logotype

Prinzenfelsen 2021

Bericht über die Tour zum Prinzenfelsen.
Warum Prinzenfelsen? Weil Schnee angesagt war in Deutschland.

Wir wollten dahin fahren, wo am meisten Schnee ist. Allerdings erreichbar innerhalb einer Tagestour, damit ist z.B. die Alpenregion ausgeschieden.
Und siehe da, im Fichtelgebirge sollte es die Schneewarnstufe 3/4 geben und Glättegefahr - yippie, da müssen wir hin!

Aber weil einfach nur in eine Gegend fahren langweilig ist, gab es ein paar POIs die wir uns rausgesucht haben. Unter anderem den Prinzenfelsen.

Allerdings haben vorab wir eine Tourenregel aufgestellt: Sobald wir einen schönen Feldweg, Berg, Grube, halt generell interessantes Gelände entdecken, machen wir sofort einen Umweg und gehen spielen.
Das hat Priorität, wir fahren ja nicht um Strecke zu machen. Und wenn wir dann zur Tageshalbzeit nicht am Ziel angekommen sind, dann haben wir unterwegs offensichtlich viele andere Ziele erreicht.

Spoiler Alert: ...wir haben den Prinzenfelsen nicht mal aus der Ferne gesehen... dafür ständig ein breites Grinsen im Gesicht gehabt.

Ural souverän am Berg. Je näher am Heim, desto besser die Traktion. Weil man die Straße kennt.

Die Tour beginnt mit der Hausstrecke, dem Heztleser Berg. Steil. Nicht geräumt. Kaum befahren. Und immer eine Herausforderung.

Die Ural macht 2 WD an und... kommt so ein Stück hoch.

Die Jialing hat kein 2 WD und ... kommt weniger Stück hoch. Also schieben, anfahren, aufspringen, abspringen und mehr schieben...
Das treibt den Puls in die Höhe, bis man sich spontan einfach nur noch im Schnee ausruhen will.
Da liegt er wie tot im Schnee, in Wahrheit aber kreist der Kreislauf für drei.

Also wenn einer so irgendwie den Berg hochkommt, der andere so irgendwie eben gerade nicht, dann ist das im Verbund doch easy, oder?

Also das Schiebeseil rausgeholt:

Die unbezwingbare Ural als Zugfahrzeug wird an die Kette (Abschleppseil) gelegt

So, nun noch die Verbindung drantütteln.

Nun ist zusammen, was auch gerne mal zusammen gehört:

Die Verbindung steht - aber jetzt geht es nur noch zügig bergauf!

Funktioniert wir verrückt, hier der Beweis in bewegten Bildern:

 

-------- Ab hier muss noch weitergeschrieben werden --------
Aber dann kommt auch irgendwann dieses Video:

©   2022  Gespann.de   -   Impressum