logotype

Elefantentreffen 2016

À la moto, aux motards et à l’amitié!

Diesen schönen Spruch haben wir heuer von unseren französischen Nachbarn gelernt.

Übersetzt will er uns sagen:
Auf die Motorräder, auf die Motorradfahrer und auf die Freundschaft!

Etwas geselliger klingt diese Version:
Auf unsere Moppeds, auf uns und unsere Freundschaft!

Nach diesem Motto haben die Franzosen offensichtlich gelebt, und auf dieser Basis konnten wir uns auch sofort mit Ihnen verständigen.

Les Français

Und wie die Franzosen so sind, wurden wir sofort zum Essen eingeladen, auch wenn wir eigentlich schon ausgiebig am Lagerfeuer gegrillt hatten.
Aber ein: "Danke, bin schon satt" gilt hier nicht als Argument, wäre direkt unhöflich gewesen.

Außerdem wurden wir immer wieder darauf hingewiesen, das sei nur ein Apéritif:

  • Hähnchenkeule? Als Apéritif.
  • Ein halber Fisch? Als Apéritif.
  • Schnitzel vom Säugetier? Als Apéritif.
  • Eintopf mit Dingen, die ebenso lecker wie unbekannt sind? Als Apéritif.
  • Köstlicher schwerer Bergkäse in großen Stücken? Als Apéritif.
  • Passender Rotwein? Als Apéritif.
  • Großer Topf Paella? Als Apéritif.
  • Fruchtbowle, gehaltvoll? Als Apéritif.

Immerhin konnten wir uns revanchieren:

  • Fränkischer Pflaumenlikör? Apéritif! (Moment, das ist ja wirklich einer)
  • Nürnberger Bratwürste? Apéritif!
  • Weltenburger Klosterbier? Apéritif!
  • Vodka im Flachmann der russischen Garde? Apéritif!
  • Leberkäs' im Schinkenwickel? Apéritif!

Der Renner bei den Franzosen war aber Vodka in heißem O-Saft.
Der ging schon fast als Hauptgang durch!

Wären da nicht die äußerst sympathischen Nachbarn, von denen wir jedes Jahr neue kennenlernen, das Elefantentreffen würde mit einer gewissen Routine langsam zum "üblichen" Event werden.

  • Matsch bis zu den Knöcheln, weil der Winter mal wieder gepennt hat?
    -> Bekannt.
  • Gab es einen Nackten (mit dezentem Elefanten-Tanga), der durch die Menge lief?
    -> Jau.
  • Fanden wir Gespannumbauten, bei denen das Wort unglaublich eine Untertreibung ist?
    -> Yupp!
  • Waren wieder Russen da, die auf grenzwertigem Gerät unfassbar weit angereist sind?
    -> Absolut!
  • Konnten wie die globale Erderwärmung beschleunigen, allein durch unser Lagerfeuer?
    -> Messbar!

Business as usual in vielen Bereichen, aber vielleicht ist es gerade deswegen so schön.

À la moto, aux motards et à l’amitié!

Elefantentreffen im Bayerischen Wald 2016 mit Markus, Martin, Gerold und Klaus-

Grad schee war's!

Die Truppe 2016 

 

©   2018  Gespann.de   -   Impressum