logotype

Eisarsch 2020

Wir hoffen auf Schnee in Norwegen!,

denn Eisarsch ist eine Tour mit Motoradgespannen nach Norwegen, mit jährlich wechselnden Zielen und Teilnehmern.

Dieses Jahr sind mit dabei:

Drei Generationen Kühnl: Gerold, Klaus und Nina auf CX 500 und Jialing.

Das eingespielte Team Ronja mit Martin und Markus auf Ural 750 Ranger. Ronja hat für die Tour ein paar Winter Extras bekommen: Windschilde für Fahrer und Beifahrer, liebevoll von Hand und mit vollem Körpereinsatz eingschossene Spikes, Winterrreifen auf - haltet euch fest - allen (!) Rädern. Außerdem noch ein Satz Koffer, damit das Gepäck endlich mal ordentlich verstaut werden kann. Der Kofferraum bleibt reserviert für Werkzeug und... Bier, denn das ist teuer in Norwegen.

Aus Franken sind außerdem noch Matthieu und Schraubi - beide auf MZ - dabei.

 

Der Tracker läuft mit beim Jialing-Gespann. Die Fahrgruppen werden sich wahrscheinlich täglich immer wieder neu mischen, denn dieses Jahr sind beim Eisarsch 45 (!) Wintersuchende dabei, auf 42 Gespannen. Startpunkt des Vergnügens ist die Femundsundet Storhytte bei Engerdal, etwa 300 km nördlich von Oslo und 30 km von der schwedischen Grenze entfernt.

Um die häufigste Frage gleich vorweg zu beantworten: ja, dort ist es kalt. Wie kalt? Das werden wir euch berichten - und dabei schamlos übertreiben - wenn wir wieder zurück sind.

Folgt uns bis dahin doch einfach in der Whatsapp Gruppe und auf dem folgenden Track vom 22.02. bis 29.02.2020.

>>> Hier ist der Link zur bildschirmfüllenden Karte <<< 
 
 
 
©   2020  Gespann.de   -   Impressum